Profil erstellen

Ein Profil beschreibt die Erweiterung eines Schemas mit Hilfe der Definition von Regeln, die auf Elemente des Datenmodells angewandt werden. Ein Profil wird über Konsistenz-Bedingungen und Tags definiert, die auf Elemente des Schemas angewandt werden. Profile unterstützen individualisierte Schema-Erweiterungen für Fachanwendungen. Ein Datenmodell kann mehrere Profile haben, die kombiniert und gemeinsam genutzt werden können, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Profile können unter Nutzung der verfügbaren Profil-Modellierungs-Werkzeuge in hale connect angelegt werden. Bevor sie ein Profil anlegen können, müssen sie das Schema anlegen, auf welchem ihr Profil basieren soll. Folgen sie den hier beschriebenen Schritten, um ein Schema über das Hochladen einer Schemadatei, die Angabe einer Web-Adresse oder durch die Nutzung eines Schema-Presets anzulegen. Auf hale connect existieren Presets für alle INSPIRE Modelle und das ISO 19115/19139 Metadaten-Schema.

Um ein neues Profil zu erstellen, melden sie sich in der Rolle «Superanwender» oder «Themenmanager» an und folgen sie diesem Ablauf:

  1. Gehen sie auf «Schemas».
  2. Klicken sie auf «+ Neues Schema anlegen» am Ende der Schema-Liste, wählen sie «Profil erstellen» und klicken sie «Weiter».
  3. «Profil-Informationen ergänzen» Geben sie Name, Autorin oder Autor, Version und Beschreibung ihres Profils an. Wenn sie fertig sind, klicken sie auf «Weiter».
  4. «Schema auswählen» Wählen sie das Schema, auf dem ihr Profil basieren soll. Klicken sie auf «+Schema auswählen» und navigieren sie zu dem gewünschten Schema. Klicken sie auf das „»“-Symbol, um es auszuwählen. Wenn sie fertig sind, klicken sie auf «Weiter».
  5. «Anlegen bestätigen» Überprüfen sie in einem letzten Schritt ihr Profil. Sie können für ihr Profil ein Thema hinzufügen oder anlegen. Wenn sie fertig sind, klicken sie auf «Anlegen».